DGC-Siebengebirge e. V.

Gleitschirm- und Drachenfliegen in der Region Köln-Bonn

Neuer Rekord

2019-02-08 Jahreshauptversammlung
8. Februar 2019. Es war die kürzeste Mitgliederversammlung, die der Verein je erlebt hat. In weniger als zwei Stunden war alles vorbei. Das lag zum Teil daran, dass diesmal kein neuer Vorstand zur Wahl stand. Nur ein Kassenprüfer musste neu gewählt werden. Kathrin Jones hat diese Aufgabe übernommen. Mit großer Zustimmung ist auch Susanne Baumgarten zunächst noch als Unterstützung für den Finanzvorstand Reinhard Heidrich inauguriert worden. Sie wird das laufende Jahr nutzen, sich in das Finanzressort einzuarbeiten, um sich im kommenden Jahr als Nachfolgerin für Reinhard zur Wahl zu stellen. An den Themen hat es jedenfalls nicht gelegen, dass es so schnell ging. Da war viel Interessantes dabei. Das Wichtigste in Stichworten: Die Elektrowinde steht kurz vor der Musterprüfung. Für das neue Motorschirmgelände bei Waldbröhl ist das Zulassungsverfahren positiv abgeschlossen. Es fehlt nur noch die Bestätigung durch die Zulassungsbehörde. 2019 soll ein neues Schleppgelände im Wiedtal getestet werden. Die Mitgliederzahl ist wieder kräftig gestiegen und auch die Finanzen sind gesund. Fotos: Reinhold Weber. 

Turbulenz im Simulator

2019-02-03 Rettertraining
3. Februar 2019. Keiner will ihn benutzen, aber jeder ist froh, dass er ihn hat: den Rettungsfallschirm. Viele Piloten hat der "Retter" schon vor schweren Verletzungen bewahrt. Nur das Piloten-Ego hat einen Knacks abbekommen. Zwei Mal im Jahr üben wir das Werfen des Retters in der Turnhalle am Simulatur. Für die Turbulenezen sorgt Fluglehrer Peter Nitsche (links) höchstpersönlich. Foto: Ingrid Bernards-Wischrath.

Work & Fly

2019-01-19 Hönningen
19. Januar 2019. Hönningen Süd ist bereit für die Sommersaison. 14 Helfer haben die komplette Schneise bis runter zum Weg gemäht. Und unterhalb des Weges sind die zu groß gewordenen Haselnusssträucher abgeschnitten worden. Alles in allem 4 Stunden Arbeit. Wir haben uns hinterher noch mit Flügen belohnt. Wer Glück hatte, konnte Höhe machen und die überzuckerte Landschaft von oben bestaunen. Schön war es. Foto: Hartmut Schlegel

Ein wunderbares Jahr geht zu Ende

2018-12-28 Wershofen
28. Dezember 2018. Das Wunderjahr 2018 geht würdig zu Ende. Auf dem Segelflugplatz Wershofen in der Eifel zieht unsere gute alte Schleppwinde die letzten Piloten  in den Himmel. Foto: Ralph Kleiner.

Wie gemalt

2018-12-12 Wershofen
12. Dezember 2018. Am Segelflugplatz in Wershofen waren geheimnisvolle Wolkenbilder zu bewundern, die hin und wieder die Sonne durchließen. Ein Landschaftsmaler hätte es nicht schöner gekonnt. Foto: Markus Scheid.

Aktuelle Seite: Home Aktuelles
Auf unseren Webseiten verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok