DGC-Siebengebirge e. V.

Gleitschirm- und Drachenfliegen in der Region Köln-Bonn

Rodenbach

Windrichtung: SO - S - SW

Höhendifferenz: 35 m

Eignung: Gleitschirm, A-Schein

Charakter: Fußstart, Groundhandling, Soaring

Startplatz: 170m MSL | GPS  50° 27.655′ N, 7° 26.307′ E

Landeplatz: 135 m MSL  | GPS  50° 27.559′ N, 7° 26.366′ E

Gemeinde: 56567 Neuwied-Rodenbach

Gefahrenhinweis: Der Übungshang grenzt an das Fluggelände der Modellflugfreunde Wollendorf. Wenn Modellflieger und Gleitschirmflieger gleichzeitig anwesend sind, darf der Weg, der das Gleitschirmgelände nach Osten begrenzt, nicht überflogen oder überschritten werden. Der Bereich südlich der Obstbäume zwischen dem Übungshang und dem Modell-Startgelände dient als Sicherheitszone. Sie ist bei Mischbetrieb freizuhalten (Vgl. Skizze). Infos zu den Modellfliegern unter www.modellflugfreunde-wollendorf.de. Bei SW-Wind am Hangfuß rechts Leeturbulenzen durch Baumreihe.

Luftraumbeschränkung: (-)

Flugverbote: werden bei Bedarf hier gesondert ausgewiesen.

Anfahrt / Parken: Von der B 42 Richtung Rodenbach fahren. Kurz vor der Ortschaft links auf Schotterweg am Sportplatz und dort parken. Nicht mit dem Auto ins Gelände fahren! Von dort zu Fuß ins Gelände.

Walk & Fly: Den Übungshang immer wieder hochlaufen.

 
Rodenbach Übungshang DGC Siebengebirge auf einer größeren Karte anzeigen

Flugtipps: Der Hang eignet sich sehr gut zum Groundhandling und Starttraining. Ab 20 kmh ist gelegentlich auch Soaring möglich. Bei Starkwind nur die halbe Hanghöhe nutzen, um nicht nach hinten über die Felder gezogen zu werden.

Streckenfliegen: (-)

Meteorologische Besonderheiten: Der Wind wird im großen Kessel des Rheintals deutlich abgelenkt. Überrgionaler Südwind bläst in Rodenbach aus SO. Beste Soaringbedingungen bei überregionalem Wind aus SSW. Bei SW-Wind Leeturbulenzen am Hangfuß!

Flugbeispiele: (-)

Vereinbarung zur Nutzung des Fluggeländes Rodenbach zwischen dem DGC-Siebengebirge e.V. und der Flugschule AIR-touch hier klicken

 

Ansichten

rodembach-mischbetrieb-skizze

Das Übungsgelände Rodenbach aus der Luft.

 

Luftbild-1

Wenn die Modellflieger nicht fliegen, kann auch die Wiese unterhalb der Streuobstreihe genutzt werden,

 

rodenbachstart1

Am oberen Ende des Übungshanges von Rodenbach.

 

 webPICT0045-k

Bei kräftigem Südwind kann der Hang auch soarend überhöht werden.

 

 webRo180904 08

Blick vom Startplatz Richtung Süden.

 

 

Aktuelle Seite: Home Startplätze Rodenbach SW-SO (Übungsha.)